Der Yoga-Akademie Austria BLOG

Aktuelles, Interessantes, Informatives

Auf dieser Seite findest du viele interessante und aktuelle Informationen rund um Yoga, Meditation, Gesundheit, Bewusstseinsentwicklung sowie Neuigkeiten aus der Yoga-Akademie und eine Vorschau der nächsten Veranstaltungen.

Feedback, Anregungen und Hinweise für interessante Themen sende bitte gern an Arjuna: info@yogaakademie-austria.com

 


Weisheitsgeschichte: Alles ist gut

Es war einmal ein König, der sich wie viele Landesregenten sehr für die Lebensweisheit der Yogis interessierte, denn er hatte erfahren, dass er von diesen Weisheiten sehr bei seinen Regierungsgeschäften und auch im persönlichen Leben profitieren konnte. Er war jedoch von seiner Arbeit so sehr in Anspruch genommen, dass er nicht die Zeit fand, die Yogis in ihren Höhlen aufzusuchen; so schickte er seinen Minister regelmäßig aus, um ihm Erkenntnisse und Einsichten von den großen Meistern zu bringen. ... weiterlesen ...

 

Beitrag vom: 25.07.2021

 


Die nächsten Veranstaltungsstarts

Die nächsten Starts mit noch freien Plätzen:

 

29.07.   Kostenloses Yoginar "Yoga des Klanges"

01.08.   Start der Gesundheitsyoga-Lehrerausbildung in Linz-Walding

07.08.   Infotag zur Yogalehrer-Ausbildung in Linz-Walding

10.08.   Infotag zur Yogalehrer-Ausbildung in Rottenbach, OÖ

 

Beitrag vom:  25.07.2021

 


Video: Spirituelle Aspekte der Corona-Impfung

 Hier ist ein sehr klares, informatives Gespräch mit einem anthroposophischen Arzt über die verschiedenen Aspekte, Wirkungen und Nebenwirkungen der Corona-Impfungen. Was sind die Wirkprinzipien der verschiedenen Arten von Impfungen und was geschieht beim Impfen auf der spirituellen Ebene? Sehr empfehlenswert!
 
Beitrag vom: 05.06.2021


Yoga ist Übung und Loslassen

 Yoga ist das wohl ausgereifteste und umfassendste System zur Entwicklung und Entfaltung des Menschen, das jemals entwickelt worden ist – mehrere tausend Jahre forschten, entwickelten und praktizierten eine Unzahl von Menschen, um das hervorzubringen, was wir heute in zahllosen Büchern, Kursen und Seminaren als Yoga erlernen und erfahren können.

Das Yoga-System ist im Grunde ein Instrument, ein Werkzeug. Mit Yoga ist es wie mit jedem anderen Werkzeug auch: Es gilt, das Werkzeug in der rechten Weise zu benutzen, denn so wie es nicht genügt, einen Akkuschrauber und einen Hammer zu haben, um eine Holzhütte zu bauen, so muss man wissen, wie das „Yoga-Instrument“ einzusetzen ist und vor allem: Man muss es dann bewusst und ausdauernd einsetzen. Wir wollen uns in diesem Artikel ansehen, wie das Instrument Yoga einzusetzen ist, um seine Wirkung bestmöglich zu entfalten.

 

Beitrag vom: 23.05.2021

 


Welt-Meditation

Immer mehr Menschen spüren, dass unsere Welt zunehmend aus den Fugen gerät. Auf der einen Seite sind die Entwicklungen in der äußeren Welt gezeichnet durch die "Corona-Pandemie", Klimawandel, Umweltverschmutzung und Kriege, die Menschen sehen sich konfrontiert mit einer Flut von neuen Gesetzen und Verordnungen, mit den Folgen der Corona-Krise, Migrationskrise, Finanzkrise, Kriminalität und Ideologien der Political Correctness, und auf der anderen Seite entstehen im persönlichen Bereich Krisen und Herausforderungen gesundheitlicher, beruflicher, finanzieller, sozialer oder spiritueller Natur. Die Zeitqualität ist sehr intensiv, die Ereignisdichte nimmt, insbesondere seit Corona, weiter zu und viele Menschen fragen sich, was der einzelne tun kann, um die Dinge zum Besseren zu wenden .... weiterlesen ...

 

Beitrag vom 10.05.2021

 


Weisheitsgeschichte: Der Sorgenbaum

In einem Dorf stand einmal ein uralter Baum. Eines Tages wurden alle Dorfbewohner eingeladen, ihre Sorgen, Probleme und Nöte gut verpackt an diesen Baum zu hängen...... weiterlesen ...

 


Multiparadigmenwechsel: Haben wir Angst vor der Freiheit?

Hier ist ein sehr inspirierendes Gespräch der THEKI-Academy, bei dem es um äußere und innere Freiheit geht, um Eigenverantwortung, Evolutionspotential und vieles mehr. Mit Prof. Dr. Franz Hörmann, Sandra Weber und Peter Klein.


Die Kraft der Stille

 „Yogas citta-vrtti-nirodhah“ sagte der Weise und Yoga-Psychologe Patanjali; eine freie Übersetzung lautet: „Die Erfahrung des Yoga wird dann gemacht, wenn der Geist zur Ruhe gekommen ist.“ Und weiter: „Tada drashtuh svarupe ´vastanam“: „Dann erfährt man seine wirkliche Natur, sein wirkliches Wesen.“

Dieser bereits vor rund 1800 Jahren beschriebene Gedanke bringt die Botschaft des Yoga auf den Punkt: Das Feld vielfältiger, auf den unterschiedlichsten Ebenen stattfindender Bewegung, das sich aus Geräuschen, Gedanken, Gefühlen und physischen Bewegungen zusammensetzt, behindert die Wahrnehmung dessen, was sich hinter diesen Bewegungen verbirgt. ... weiterlesen ...

 

Beitrag vom 11.04.2021

 


Weisheitsgeschichte: Auch dies wird sich ändern

Ein Mann hinterließ seinen beiden Töchtern ein bescheidenes Vermögen; es war gerecht verteilt und er hatte klar bestimmt, was jede erhalten sollte. Nur über eine kleine Schatulle mit zwei Ringen hatte er nicht verfügt. Ein Ring war sehr wertvoll und mit einem großen Diamanten verziert, der andere ein schlichter Silberring.

Die ältere Schwester sagte: „Offensichtlich ist mir als der älteren der Diamantring bestimmt und dir der andere.“ Die jüngere Schwester war bescheiden und wollte nicht streiten. So nahm sie den Silberring.

... weiterlesen ...

 

Beitrag vom 04.04.2021

 


Einführung in Meditation mit Gilda

Das folgende Video zeigt einen Mitschnitt des Zoom Einführungsvortrags in die Meditation. Du erfährst, was Meditation ist und bekommst Gelegenheit, eine stille und eine bewegte Meditation auszuprobieren.

 

Von und mit unserer Ausbildungsleiterin für Meditation Dr. Gilda Wüst

 

Beitrag vom 28.03.2021


Yoga für einen gesunden Darm

Der Darm - Zentrum der Gesundheit: Seit die Sorgen um unsere Abwehrkräfte unseren Alltag bestimmen, der Fokus des allgemeinen Interesses immer mehr auf dem Immunsystem liegt, hat der stiefkindlich behandelte Darm an Sympathien gewonnen. Der kann nämlich viel mehr als nur einfach unsere Nahrung zu verdauen. Der beherrscht es wie kein anderer, unser Wohlbefinden zu lenken, unsere Stimmung positiv zu beeinflussen und unsere Immunabwehr zu stärken. ... weiterlesen ...

 

von Dr. Eva Maria Hoffmann-Gombotz

Beitrag vom 21.03.2021

 


Video: Einführung in Yoga mit Arjuna

In diesem Kurzvortrag führt dich Arjuna über eine einfache Definition des Yoga zu einem tiefen Verständnis von Wesen und Bedeutung der heiligen Wissenschaft YOGA.

 

Beitrag vom: 11.03.2021


Yoga des Klanges

Das Hören und Spüren von Klängen der Natur, Instrumenten, gesungenen Liedern und wiederholt gesprochenen Worten wird seit Jahrtausenden in den unterschiedlichsten Kulturen praktiziert und hat eine große Wirkung auf Körper, Geist und Seele.
Das ursprüngliche Nada Yoga besteht aus der heiligen Sprache Sanskrit, die eine ganz bestimmte zentrierende und kraftspendende Wirkung auf unseren Geist hat.

>> Zum Artikel

 

Beitrag vom 27.02.2021

Foto: Marek Knopp


Die 5 Säulen der Gesundheit

Beim yogischen Weg der Heilung und Ganzwerdung geht es nicht nur um die Durchführung von bestimmten Übungen, auch wenn diese einen wichtigen Bestandteil des Yoga-Weges bilden mögen. Es geht in der Hauptsache darum, sein ganzes Leben auf eine neue Weise zu betrachten und zu gestalten. Es geht um die Lebensanschauung, den Umgang mit Problemen und Stress, um die Ernährung und um eine Vielzahl von Faktoren des täglichen Lebens, die Einfluss auf die Gesundheit nehmen können.

 

Yoga hat fünf Instrumente oder Aspekte beschrieben, die in ihrer Gesamtheit einen äußerst wirksamen heilsamen Einfluss auf unsere Gesundheit und unsere Immunkraft haben.  Sehen wir uns diese Faktoren an.

 

Beitrag vom: 21.02.2021

 


Weisheitsgeschichte: Der wahrhaft Entsagende

 Ein indischer Heiliger, ein Sannyasin, lebte ein höchst einfaches und bescheidenes Asketenleben. Er schlief nur wenig, nahm nur das allernotwendigste zu sich, und hatte allen Besitz aufgegeben. Er war den größten Teil des Tages in tiefe Meditation versunken. Am Abend war er jedoch für seine Jünger da, unterrichtete und unterwies sie in der Weisheit der alten Schriften. Ein Jünger sagte einmal ... weiterlesen ...

 

Aus: Die spirituelle Schatzkiste

 

Beitrag vom: 14.02.2021

 


Für Yogalehrer / Yoga-Studios: WKO-Übersicht der Corona-Unternehmenshilfen


Immunfit durch den Winter

Wir Menschen kommen ständig in Kontakt mit einer Vielzahl von unterschiedlichsten Viren, Bakterien etc., das geht gar nicht anders, weil sie und wir Teil des großen Ganzen, also unserer Erde, sind. Darüber, ob wir krank werden und wie stark die Symptome ausfallen, entscheidet unser Immunsystem. Das wichtigste ist also nicht panisch zu versuchen, alle Keime zu töten, sondern unser Immunsystem so zu stärken und stark zu erhalten, dass es mit den Eindringlingen spielend fertig wird.

... weiterlesen ...

(von Iris Halbweis-Weiland)

 

Beitrag vom 07.02.2021

 


Für Yogalehrende: Umfrage der Yoga-Union

Liebe Yogalehrende!

Seit drei Monaten gilt ein Betretungsverbot für unsere Yogaräumlichkeiten und immer noch gibt es keine Perspektive für die Yogabranche. Damit sich das möglichst rasch ändert, brauchen wir eure Hilfe.

Mit dieser Umfrage wollen wir uns einen Überblick über die derzeitige Situation in der Yogabranche machen und gleichzeitig abfragen, welche Maßnahmen oder Aktionen ihr unterstützen würdet.
Die Umfrage ist natürlich anonym und dauert nur ein paar Minuten.
DANKE für eure Zeit und eure Mithilfe!!!

Beitrag vom 07.02.2021

 


Resolution des Europarates zur Impf-Freiheit

Der Europarat, dem mit Ausnahme von Weißrussland, Kosovo und dem Vatikan alle europäischen Staaten angehören und der der Träger des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte ist, hat am 27.01.2021 in seiner Resolution 2361/2021 unter anderem beschlossen, dass niemand gegen seinen Willen, unter Druck geimpft werden darf.
Die 47 Mitgliedsstaaten werden aufgefordert, vor der Impfung darauf hinzuweisen, dass die Impfung nicht verpflichtend ist und dem Nichtgeimpften keine Diskriminierung entstehen darf. Ausdrücklich wird die Diskriminierung selbst bei bestehenden gesundheitlichen Risiken untersagt oder wenn sich jemand nicht impfen lassen will.
Hersteller von Impfstoffen werden zur Veröffentlichung aller Informationen zur Sicherheit der Impfstoffe aufgefordert.
Mit dieser Resolution hat nun die wichtigste menschenrechtliche Organisation in Europa Standards und Verpflichtungen gesetzt, sowie völkerrechtliche Leitlinien geschaffen, die von den 47 Mitgliedsstaaten, auch der EU als Organisation, anzuwenden sind.
Diskriminierung etwa am Arbeitsplatz oder Verbot von Reisen für Nichtgeimpfte sind damit rechtlich ausgeschlossen. In jedem Gerichtsverfahren, gegenüber jeder Behörde, jedem Arbeitgeber, jedem Reiseanbieter, jedem Heimleiter, etc. kann man sich nun darauf berufen.

 

Beitrag vom: 06.02.2021


Die vergessene Kunst des Segnens

Segnen ist ein hilfreicher Weg zur bewussten Gestaltung deines Lebens und die natürliche Fähigkeit eines jeden Menschen. Alles, was du ehrlichen Herzens segnest, ist im gleichen Augenblick gesegnet und muss dir zum Segen werden.
Du kannst eine Sache segnen, einen Menschen, eine Beziehung oder eine Situation. Was zählt, ist die Ehrlichkeit deines Herzens.

... weiterlesen ...

 

Beitrag vom: 31.01.2021


Weisheitsgeschichte: Die Kokosnuss

Eine lehrreiche Geschichte, die uns zeigen kann, dass wir zwar oft die Welt oft nicht beeinflussen können, aber dass wir unsere Reaktion auf die Geschehnisse in der Welt immer in der Hand haben. Und über unsere Gedanken und Einstellungen nehmen wir immer subtilen Einfluss auf die äußeren Geschehnisse ...

 

Ein Affe warf eine Kokosnuss einem Händler an den Kopf. Der stürzte halb bewusstlos hin, rappelte sich etwas später auf, schleuderte die Kokosnuss wütend gegen einen Baum, dass sie zerschmetterte, ging fort und war den ganzen Tag übelster Laune, weshalb ihm auch kein Verkauf mehr gelang.
Ein Affe warf eine Kokosnuss einem Sufi-Meister an den Kopf. Der stürzte halb bewusstlos hin, rappelte sich etwas später auf, nahm die Kokosnuss, trank ihre Milch, aß das Fruchtfleisch und machte sich aus der Schale eine Schüssel.

So können wir die Steine, die das Schicksal auf uns wirft, nutzen, um ein Haus daraus zu bauen!

 

Aus: Die spirituelle Schatzkiste


Volksbegehren Impf-Freiheit - Inhalt und Ergebnis

Yoga steht für Freiheit, Selbstbestimmung und Eigenverantwortung. Für viele Yoginis und Yogis kann das Volksbegehren interessant sein, das eine Ergänzung der Österreichischen Bundesverfassung fordert, welche die Freiwilligkeit von Impfungen festlegt:

„Der Art.7 (1) der Österreichischen Bundesverfassung ist wie folgt zu ergänzen:
Staatsbürger, die an ihrem Körper keine chemische, biologische oder hormonelle Veränderung durchführen haben lassen und keine mechanischen oder elektronischen Implantate tragen, dürfen in keiner Weise gegenüber anderen Personen benachteiligt werden. Es ist unzulässig, solche Veränderungen zwangsweise an Personen vorzunehmen.“

Dieses Volksbegehren hat in der Unterschriftswoche vom 18.01. bis 25.01.2021 insgesamt 259.150 Unterschriften gesammelt.

 

Beitrag vom: 31.01.2021


Therapeutisches Yoga

Von Dr. Peter Poeckh

 

Das Therapeutische Yoga, umgangssprachlich kurz „Yogatherapie“ genannt, stammt aus Indien und ist die traditionelle Wissenschaft und Kunst der Heilung nach yogischen und ayurvedischen Prinzipien. Gemäß der Yogatradition von Krishnamacharya werden ganzheitliche Übungen so abgestimmt, dass Körper, Atem und Geist wieder in das - für Gesundheit notwendige - Gleichgewicht finden. Ungleichgewicht kann gleichermaßen durch somatische wie psychosomatische Symptome aufgezeigt, aber auch ebenso auf beiden Ebenen wieder ins Lot gebracht werden.

 

Oft sind es geistige Hindernisse, wie unbewusste, schädliche Glaubenssätze und Verhaltensmuster, die unseren Energiefluss ins Stocken bringen oder gar versiegen lassen. Im Therapeutischen Yoga kennen wir die Symbiose von Körper, Atem und Geist. Da die westliche Medizin noch immer vor allem die physische Ebene für die Behandlung von Krankheiten und Wiederherstellung von Gesundheit als vorrangig relevant sieht, steht für Menschen in der westlichen Welt vor allem die körperliche Ebene stark im Vordergrund. Sobald die aufgetretenen Symptome verschwinden, gilt der Patient als therapiert. ... weiterlesen ...

 

Beitrag vom 12.01.2021


Übung der Liebenden Güte für sich selbst

Zwei wunderbare Möglichkeiten, um zur bedingungslosen Daseinsfreude zu finden, sind die Meditation und die Übung der Liebenden Güte. Im Optimalfall kombinieren wir diese beiden Übungen und heilen so zugleich Ursache und Symptom unserer „verrückten“ Lebensweise.

 

Im folgenden Video führt dich unsere Meditations-Expertin Gilda auf achtsame Weise in die Übung der Liebenden Güte; im Beschreibungstext unter dem Video findest du ausführliche weitere Hinweise für deine Praxis.

 

Beitrag vom: 07.01.2021

 


Neuauflage "Die spirituelle Schatzkiste"

Derzeit wird die Spirituelle Schatzkiste komplett überarbeitet und mit vielen neuen Weisheitsgeschichten ergänzt. Der beliebte Geschenkband wird zum gewohnten Preis von € 12,- ab ca Mitte Februar in unserem Bookshop verfügbar sein.

>> Zum Buch, Leseproben und Bestellung

 

Beitrag vom: 05.01.2021



Corona-Lockdown

Die aktuelle Verordnung der Bundesregierung besagt, dass "unbedingt erforderliche berufliche Aus- und Fortbildungen und berufliche Abschlussprüfungen stattfinden dürfen, sofern eine Abhaltung in digitaler Form nicht möglich ist".

 

Für unsere Aus- und Weiterbildungen bedeutet das, dass, sobald die Aus- oder Weiterbildung für zumindest eine/n Teilnehmer/in dringend erforderlich ist, diese in Präsenz stattfinden kann, sofern das nicht in gleicher Qualität in digitaler Form möglich ist. Unsere Aus- und Weiterbildungen finden damit weiterhin in Absprache zwischen Ausbildungsleitern und Teilnehmern in Präsenzform oder in kombinierter Form (Präsenz/online) oder in bestimmten Teilen online statt.

 

Selbstverständlich werden alle hygienischen und Sicherheitsvorgaben erfüllt; ein ausführliches Hygienekonzept wurde erstellt.

 

Beitrag vom: 05.01.2021