Zert. Ausbildung "Thai-Yoga Praktiker/in"


Vision und Ziel

 

Thai Yoga Bodywork erlangt im Westen immer mehr Beliebtheit. Durch das passive Bewegen des Körpers kann man Menschen dabei unterstützen, ihre Energien zum Fließen zu bringen und zu entspannen.

 

Die intensive Arbeit und der Kontakt mit deinem Partner im Thai Yoga bringt eine ganz neue Sensibilität und Empfänglichkeit für den Körper, seine Bedürfnisse und Reaktionen mit sich. Über die Körperarbeit werden menschliche Nähe, Liebe und Verbundenheit gefördert.

 

Der Empfänger wird passiv in Yogahaltungen gebracht, wodurch bestimmte Körperbereiche gedehnt werden. Dadurch beginnt sich der Körper zu öffnen; Spannungen werden gelöst und Giftstoffe abtransportiert – die Energiebahnen werden frei, während der Geist ein Gefühl der Entspannung und des Loslassens erfährt.

 


Inhalte

  • Geschichte und Entwicklung des Thai Yoga Bodywork
  • Gesundheitliche und energetische Wirkungen
  • Schutz- und Energieübungen
  • Aufbau/Ablauf einer Thai Yoga Session
  • die Techniken im einzelnen: In Rückenlage, in Seitenlage, in Bauchlage, im Sitzen

Was ist Thai Yoga?

Wann hast du dich zum letzten Mal so richtig wohl in deinem Körper gefühlt und in dir angekommen und geborgen?  Tiefen inneren Frieden wahrgenommen, komplettes Vertrauen und Gelassenheit in den Lauf der Dinge, beschützt und geliebt?
Eine Nuad Thai Massage vermag dich genau an diesen inneren Ort zu bringen. Es ist ein Ort, an dem du komplett loslassen kannst, es dir erlauben darfst, ganz bei dir zu sein und du dich vertrauensvoll in die Hände deines Gebers begeben darfst. Hier findet echte Regeneration statt, eine Verbindung zu deinen Gefühlen und deinem Herzen.


Nuad Phaen Boran, das ist der ursprüngliche Name des Thai Yoga, bedeutet “die Kunst der heilsamen Berührung”.   Liebevolle Berührung durch unsere Hände schenkt Geborgenheit, Vertrauen, Trost und Lebensenergie. Es ist ein wahrer Balsam für unsere Seele.  Massage gehört zu den ältesten und ursprünglichsten Formen menschlicher Heilkunst. Diese hat bis heute nichts von ihrer Wirkung verloren und sie wird von den Menschen heute mehr denn je gebraucht. Nichts kann eine menschliche liebevolle und achtsame Berührung ersetzen.  Eine Thai Yoga Massage erweckt tiefe seelische und physische Freude in uns, lässt uns innerlich leuchten – sei es, ob du gibst oder empfängst. Es ist ein Dialog zweier Seelen, ein Gefühl des Wohlbefindens und der Ausgeglichenheit, pure Lebensfreude auf ganz natürliche Weise.

 


Information und Anmeldung

 

Hinweis: Es gibt in jedem Bundesland eigene Bestimmungen zur gewerberechtlichen Ausübung von Nuad / Thai Yoga. Bitte informiere dich diesbezüglich im Vorhinein, falls du in diesem Bereich eine Selbstständigkeit anstrebst.

 

Voraussetzungen: keine, wir empfehlen die Teilnahme ab einem Jahr Yoga-Praxis. Diese Ausbildung ist nicht für Teilnahme in schwangerem Zustand geeignet.

 Umfang: 3 Wochenenden, 60 Stunden (je 60 min) in den Ausbildungseinheiten + 15 Stunden eigene Praxis zu Hause.

Gruppengröße: 8 bis 15 Personen

Kosten: € 960,- inkl. MWSt.

Abschluss: Es gibt eine praktische und theoretische Abschlussprüfung. Bei erfolgreichem Abschluss wird das Zertifikat „Thai Yoga Praktiker/in“ verliehen.

Orte & Termine: Eine Übersicht aller Termine und Veranstaltungsorte findest du unter folgendem Link:


Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt entweder Online oder durch das Einsenden des ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldeformulars und Einzahlung der ersten Rate.


Die Ausbildungsplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung bis zur maximalen Teilnehmer-Anzahl vergeben. Eine Platzreservierung für bis zu eine Woche ist auf Absprache möglich.

Für individuelle Fragen steht dir Doris Tarman telefonisch unter +43 650-442 0114 (Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr) oder per Mail an office2@yogaakademie-austria.com zur Verfügung.



Feedback

"Für mich persönlich habe ich aus dem Seminar mitgenommen, dass es nicht auf Technik und Theorie ankommt, sondern das Arbeiten am Menschen von Herzen kommen muss. Mit Achtsamkeit und Liebe Berührung schenken zu dürfen ist für Klienten und Gebenden eine wunderbare Erfahrung. Diese Erfahrung möchte ich nicht mehr missen und nach dem zweiten Wochenende habe ich beschlossen den Weg von Thai-Yoga Bodywork weiterzuverfolgen. Wo auch immer mich das hinbringen möchte."

 Reinhard