Yoga für Senioren und in Kliniken

 

von DI Gundula Avenali

Die wissenschaftliche Forschung über die Vorteile von Yoga ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Sie liefert zwischenzeitlich Beweise über die positive Wirkung von Yoga für eine Reihe von gesundheitlichen Problemen, welche vor allem auch ältere und therapiebedürftige Menschen betreffen.

Die Forschungen ergeben, dass mit einer adäquaten Yogapraxis viele der bekannten Altersleiden und sog. Zivilisationskrankheiten gelindert bzw. sogar beseitigt werden können und somit Lebensqualität als auch Lebenserwartung deutlich gesteigert werden können.

Während der Gesundheitssektor offener wird und in den Vereinigten Staaten und England eine Beiziehung von Yogalehrern und –therapeuten schon übliche Praxis ist, gewinnt Yoga für ältere und therapiebedürftige auch hierzulande Menschen immer mehr an Bedeutung.

YOGA MEDICA® lehrt geprüfte und bewährte Yoga-Techniken, einschließlich Körperhaltungen, Atmung und Meditation, um älteren Menschen zu helfen, ihre physische und mentale Gesundheit zu stärken oder wieder zu erlangen und damit an Lebensqualität zu gewinnen.

Das ganzheitliche Konzept von YOGA MEDICA® nimmt besonderen Bedacht sowohl auf die sozialen und geistig-psychischen Bedürfnisse, insbesondere von älteren und therapiebedürftigen Menschen, als auch auf deren besondere körperliche Ansprüche.

Nähere Infos auf yogamedica.at.


Gefällt dir dieser Text? Teile ihn auf Facebook oder versende einen Link per E-Mail!